Auf einer Führung durch die Ausstellung „Zuckerschleck und Mehlgebäck“ im Haus Appenzell lassen wir uns an diesem Januarnachmittag nochmals etwas in die Adventszeit versetzen. Es werden uns zwei süsse Weihnachtstraditionen aus Appenzell Innerrhoden präsentiert: die Chlausebickli und die Devisli, farbenprächtige handbemalte Lebkuchen und kunstvoll gefertigte Zuckerteigbildchen.

Der Schweizer Zuckerkunst stellt die Ausstellung die chinesische Tradition der Teigfiguren gegenüber, welche mehr als 2000 Jahre zurückreicht. Als symbolträchtige essbare Segensträger begleiten sie in China viele wichtige Jahres- und Familienfeste. Mit prachtvollen Exemplaren wird uns die Stilvielfalt des chinesischen Teighandwerks vor Augen geführt.

Nach unserer Führung durch die Ausstellung lassen wir den Nachmittag in einem Café nahe beim Hauptbahnhof gemütlich ausklingen, ganz nach Lust und Zeit mit Zuckergebäck und Kaffee oder sonst etwas Feinem.

Dienstag, 14. 1. 2020, 14.00 Uhr mit anschliessendem Kaffee in der Café Confiserie Bachmann

Anmeldung und Auskunft: Claudia Reinhardt (veranstaltungen@frauen-erlenbach.ch)