8. November 2018: Robert Delaunay und Paris

Die Kunstgruppe lädt alle Mitglieder zu einer Führung durch die bisher umfangreichste Präsentation von Robert Delaunays (1885-1941) Werk ein. Er ist einer der bedeutendsten Wegbereiter in der Kunst des frühen 20. Jhds. Mit ihren rund 80 Gemälden und Arbeiten auf Papier verdeutlicht die Schau Delaunays intensive Beschäftigung mit der Farbmalerei sowie sein Interesse an den physikalischen Gesetzen des Sehens und unterstreicht zugleich, wie entscheidend der Einfluss war, den Paris auf sein Bildvokabular und seine malerischen Experimente ausübte.

Zeit und Ort: 14.30 Uhr im Kunsthaus Zürich (Der Eingang befindet sich während des Umbaus gegenüber des Eingangs ins Restaurant Kunsthaus).

Führung: 14.30 – 15.30 Uhr

Kosten: Fr. 10.-

Auskunft: Erika Bleichenbacher (e.bleichenbacher@bluewin.ch)